Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 7.734,28 1,26%
ethereum
Ethereum (ETH) 148,96 1,80%
ripple
XRP (XRP) 0,208692 1,30%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 306,56 0,11%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 257,36 9,04%
tether
Tether (USDT) 0,899715 0,10%
litecoin
Litecoin (LTC) 51,34 0,39%
eos
EOS (EOS) 3,23 1,29%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 15,67 3,81%
cardano
Cardano (ADA) 0,040371 0,92%

Aeternity hat sein bevorstehendes Netzwerk-Update enthüllt

Die kommende Lima-Version wird die angepasste virtuelle Maschine von aeternity enthalten – Fast aeternity Transaction Engine (FATE).

In einem Blog-Post von letzter Woche, veröffentlichte Aeternity Pläne für den nächsten geplanten Hard Fork im September 2019, welcher auch die Lima-Version enthalten wird. Lima wird die maßgeschneiderte, virtuelle Maschine von aeternity – Fast aeternity Transaction Engine (FATE) – beinhalten.

Wie im Blogbeitrag erwähnt:

„Die Fast æternity Transaction Engine verwendet Transaktionen als Basisoperationen und arbeitet direkt im State Tree der æternity-Chain. Dies ermöglicht die native Integration mit hochwertigen Objekten wie Oracle, einem Namesystem und State-Channels, da diese alle durch bestimmte Arten von Transaktionen verwaltet werden, die auf Protokollebene definiert sind.“

FATE wird eine einfacher zu bedienende Maschinensprache sein, die besser sein soll, als herkömmliche bytecodierte virtuelle Maschinen, die derzeit auf anderen Plattformen verwendet werden. Es wird eine einfachere und sichere Codierung, kleinere Codegrößen, kleinere Transaktionen, entwicklerfreundlichere Fehlermeldungen, neuartige Contract Calls, Rückgabewerte und sogar ein anderes Gaspreismodell bieten.

Die gesamte FATE-Entwicklungsarbeit wurde von Dr. Erik Stenman, Tobias Lindahl und Dr. Ulf Norell geleitet.

Aeternity wird auch einen Governance-Mechanismus einführen, der auf der funktionalen und intelligenten Contractlanguage Sophia basiert. FATE ist so konzipiert, dass es sich leicht mit ihr verbinden lässt. Dieser Mechanismus wird die Anstrengungen der Community, zur Einleitung von Abstimmungen über das weitere Vorgehen, verringern.

Die Entwicklergemeinde wird sich darauf konzentrieren, eine „Signalisierung“ zu ermöglichen, die den Aktivierungsprozess der Hardfork, durch ein Schlüsselfeld im Header-Bereich, automatisieren würde. Sie enthält Informationen, die von den Minern über Konfigurationsparameter eingestellt werden, diese Information würde als Signal dienen, ob dieser spezielle Miner eine vorgeschlagene Hardfork unterstützt.

Mit dem Start von Lima werden auch alle Auktionen, zur Miete von Namen im Aethernity Naming System (AENS), eröffnet. AENS wird menschenlesbare Namen für AE-Token-Konten sowie Oracles und Smart Contracts erlauben. Im Moment wurden mehr als 550.000 Namen kostenlos registriert, da es möglich ist, ein Konto mit einem Testnamen (.test) zu verbinden.

Es wird ein Auktionssystem eingeführt, um eine faire Verteilung der Namen und einen angemessenen Preis für die wertvollsten Namen zu gewährleisten. Diese Bemühungen werden von Michal Zajda geleitet und durch einen Sophia Smart Contract ausgeführt.

Wichtig ist, dass alle Besitzer von AE-Token ihre Token bis spätestens 2. September 2019 in das Mainnet migrieren müssen, da der Smart Contract, der alle Ethereum AE-Token verwaltet, an diesem Tag abläuft. Alle Ethereum AE-Token sind nach diesem Zeitpunkt nicht mehr übertragbar. Detaillierte Informationen für all jene, die nicht vor dem 2. September migrieren können, werden in Kürze von Aeternity bekannt gegeben.

Eine weitere Veranstaltung, die am 20. und 21. September 2019 in Prag stattfindet, ist die aeternity Universe One Konferenz, die eine mobile aepp einführen wird, welche während der Konferenz State-Channel Zahlungen ermöglicht. Weitere nützliche Updates, die im Blogbeitrag erwähnt werden, sind AirDrops, Stratum, Virtual State Channels (VSC) und Native Tokens (NT).

Quellenangabe: ChainBulletin

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen