Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 6.821,62 0,26%
ethereum
Ethereum (ETH) 136,00 1,47%
ripple
XRP (XRP) 0,208594 2,54%
tether
Tether (USDT) 0,905050 0,08%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 193,56 0,35%
litecoin
Litecoin (LTC) 41,57 0,61%
eos
EOS (EOS) 2,48 0,05%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 14,16 0,31%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 87,65 0,35%
cardano
Cardano (ADA) 0,034916 0,16%

ArcBlock veröffentlicht ABT Wallet 2.0

Mit der neuen Version macht ArcBlock die digitale Identität und Zahlungsvorgänge, durch den Einsatz des DID-Protokolls, sowohl einfacher als auch sicherer.

Die beliebte Blockchain-Plattform für vorgefertigte Dapps und Enterprise-Blockchains, ArcBlock, kündigte die Veröffentlichung der Version 2.0 ihres Identity Wallets an.

Die Version 2.0 des ABT Wallets bietet eine völlig neue Benutzererfahrung, die eine einfachere Interaktion mit verschiedenen Diensten und Anwendungen ermöglicht. Es sorgt dafür, dass alle datenrelevanten Aktivitäten, wie der Kauf von Flugtickets oder die Überprüfung von Transaktionen, sicher sind – auf unkomplizierte und effiziente Weise.

Der neue Release setzt auf das dezentrale Identitätsprotokoll – DID:ABT. Damit werden alle Daten, unabhängig von jeglichen Behörden oder Registrierungsstellen, in der digitalen Geldbörse aufbewahrt und bleiben vollständig unter der Kontrolle des Benutzers.

Die neuen ArcBlock-Netzwerkidentitäten verfügen automatisch über ein DID, das denjenigen, die dezentrale Identitätsdienste aufbauen oder nutzen, volle Flexibilität gewährt.

Als Teil der W3C CCG-Arbeitsgruppen und der Decentralized Identity Foundation setzt ArcBlock industrieweite, dezentrale Identitätsstandards.

Der CEO von ArcBlock, Robert Mao, teilte seine Begeisterung über die Markteinführung:

„Wir freuen uns über die Veröffentlichung von ABT Wallet 2.0 und die Möglichkeit, dass die dezentralisierte Identität ein Teil des täglichen Lebens aller Menschen wird. Zum ersten Mal können Anwender die Vorteile dezentraler Identitäts- und Blockchain-Technologien erleben – allerdings diesmal auf eine sinnvolle Weise.“

Mao fügte die Ziele ihres Produkts hinzu:

„Heute nutzen die meisten Menschen den ganzen Tag über mobile Geräte und das neue ABT Wallet soll die Möglichkeiten ihres Handys erweitern, indem es ihnen erlaubt, Blockchain-Dienste der nächsten Generation in bereits vertrauter Weise zu nutzen. Jede Interaktion ist so konzipiert, dass sie nützlich und benutzerfreundlich ist. Darüber hinaus haben wir neue Funktionen hinzugefügt, die es Anwendern ermöglichen, ihre persönlichen und beruflichen digitalen Dokumente mit Leichtigkeit zu verwalten.“

Während die erste Version des ABT Wallets eine mühelose Registrierung und Anmeldung, als auch eine einfache Überprüfung von Zertifikaten und Anträgen, mit einer herausragenden Privatsphäre ermöglichte, wurde rasch klar, dass diese Funktionen vor allem für Blockchain-affine User interessant waren. Die neue Version soll nun noch eingängiger und logischer funktionieren.

Das neue ABT Wallet 2.0 bietet einfachen Zugriff am Arbeitsplatz, reibungslose Benutzerprofil-Interaktionen mit Anwendungen und Websites, sowie einfache zahlungs- und dokumentbezogene Aktionen.

Das neue und verbesserte Wallet Software Development Kit von ArcBlock wird ebenfalls in den kommenden Monaten veröffentlicht. Es wird Entwicklern und Unternehmen ermöglichen, ihre eigenen Identity Wallets zu erstellen.

Ähnliche Beiträge

Whole Network released NODE Token und stellt Blockchain Smartphone Acute Angle vor

Web 3.0 wird eine Revolution bringen, nicht Bitcoin, so Michael Novogratz

Walmart an blockchainbasiertem Drohnen-Kommunikationssystem interessiert

Visa arbeitet an Blockchain-Lösung für Datenzusammenführung im Finanzbereich

Verizon erhält Blockchain-basiertes vSIM-Patent

UK Startup sammelt 3,9 Millionen Dollar mit Aktien-Token in der Test-Umgebung der Londoner Börse

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen