Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 6.527,38 5,57%
ethereum
Ethereum (ETH) 134,07 7,78%
ripple
XRP (XRP) 0,206755 6,04%
tether
Tether (USDT) 0,901169 0,31%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 185,94 8,65%
litecoin
Litecoin (LTC) 42,55 7,16%
eos
EOS (EOS) 2,36 7,64%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 13,80 8,98%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 86,59 4,13%
stellar
Stellar (XLM) 0,053329 2,88%

Browsererweiterung Badger Wallet unterstützt ab sofort BCH-basierte Tokens

Badger Wallet hat seine Veröffentlichung vor etwas mehr als einem Monat erlebt. Eine Zusammenarbeit zwischen SpendBCH, BitBox, Simple Ledger und Bitcoin.com und die nun verfügbare Browsererweiterung, ist eine Weiterentwicklung des beliebten MetaMask-Plugins, das sich nicht an die Ethereum-Community, sondern an BCH-Anwender richtet.

Das Team hinter dem Projekt hat soeben Version 0.0.8 der Entwicklungsvorschau veröffentlicht, diese ist bereits mit spannenden Features vollgepackt. Interessanterweise können Benutzer damit sowohl Wormhole- als auch einfache Ledger-Token auf der BCH Blockchain mit dem Badger Wallet senden und empfangen.

Simple Ledger und Wormhole konkurrieren mit Token-Implementierungen auf Basis des BCH Protokolls. Es gibt mehrere, gravierende Unterschied; der offensichtlichste ist das Fehlen eines „Zwischenhändlers“ bei Simple Ledger (Wormhole erfordert das Burnen von BCH, um Wormhole-Token herzustellen – eine Methode, die hoch umstritten ist und einer der Gründe für den jüngsten Hash-Krieg ist).

Token auf BCH sind eine relativ neue Idee, da derzeit nur wenige gehandelt werden. Interessierte Parteien wie Bitmain und Coinex treiben die Idee jedoch aggressiv voran. ViaBTC hatte bereits ein erfolgreiches ICO (VIAT), weitere werden demnächst folgen.

In einem kürzlich erschienenen vlog sprach der CEO von bitcoin.com, Roger Ver, über ein K-Pop ICO, das auf BCH aufbaut. Zum Zeitpunkt des Schreibens wird das einzige öffentlich angekündigte ICO, das sich auf K-Pop bezieht, als ERC20-Token auf Basis von Ethereum entwicklet.

Was Badger betrifft, so scheint die Entwicklung in vollem Gange zu sein. Die Release-Zyklen sind kurz und viele neue Features werden jede Woche veröffentlicht.

Allerdings befindet sich die Software noch in der Beta-Phase, und kritische Fehler treten noch häufig auf. Ab dem 26. November hat das Plugin Schwierigkeiten, mit dem ursprünglichen MetaMask-Plugin zusammenzuarbeiten. Wenn beide gleichzeitig aktiv sind, kann dies zu unerwartetem Verhalten führen, weshalb wir unseren Lesern empfehlen, das Tool mit Vorsicht zu behandeln.

Quellenangabe: ChainBulletin

Ähnliche Beiträge

WINk erzielt achtfachen IEO Preis nach Start auf Binance

Telegrams TON-Investoren beschließen am Projekt festzuhalten

Telegram schüttet Token bis Oktober erstmalig an Investoren aus

Stellar: Airdrop von 2 Milliarden XLM

Neue Details rund um das geheimnisvolle Blockchain-Projekt von Facebook aufgetaucht

NEO 3.0 laut neuem Monatsbericht mit guten Fortschritten

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen