Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 6.797,38 0,30%
ethereum
Ethereum (ETH) 134,43 0,07%
ripple
XRP (XRP) 0,207961 2,46%
tether
Tether (USDT) 0,904795 0,10%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 192,08 0,62%
litecoin
Litecoin (LTC) 41,38 0,09%
eos
EOS (EOS) 2,47 0,56%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 14,11 0,28%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 87,14 0,26%
cardano
Cardano (ADA) 0,034733 0,41%

Binance verstärkt Derivateangebot durch neue Übernahme

Die Krypto-Börse Binance hat die, auf den Seychellen registrierte, Handelsplattform JEX erworben, um den Derivatemarkt für Krypto-Assets zu stärken.

Binance, eine der größten Krypto-Börsen, hat JEX übernommen, eine auf den Seychellen registrierte Handelsplattform, die Spot- und Derivatehandel in Krypto-Währungen anbietet, wie das Unternehmen am 2. September bekannt gab.

Wie angekündigt, wurde die Übernahme getätigt, um den eigenen Markt für Krypto-Asset-Derivate zu stärken und den Kunden „professionelle Dienstleistungen wie Future-Kontrakte, Optionen und andere derivative Produkte“ anzubieten. Yi He, Mitbegründer von Binance, hat Berichten zufolge erklärt, dass das JEX-Team ein „solides Produktangebot an Derivaten“ geschaffen hat, das sich mit der Produkt-Roadmap von Binance auf dem Krypto-Asset-Derivatemarkt deckt. Außerdem erklärt er:

„Wir sind aufgeschlossen und freuen uns über weitere Partner, die sich dem Binance-Ökosystem anschließen. Wir freuen uns darauf, in Zukunft, als Binance JEX weitere innovative, derivative Produkte anzubieten.“

JEX bot bereits vor der Übernahme einen eigenen Token an, der den gleichen Namen wie die Plattform trägt. Laut der Ankündigung vom Montag, werden JEX-Token zunächst durch „Marketingaktivitäten und Community-Incentives“ an die Nutzer verteilt, letzten Endes aber in „verschiedenen Formen, einschließlich der Abzüge von Handelsprovisionen usw.“, wieder zurückgeholt und vernichtet.

Am Montag gab Binance außerdem bekannt, dass es zwei neue Krypto-Futures-Plattformen für Nutzertests auf den Markt gebracht hat, die es seinen Anwendern ermöglichen, mit Dummy-Assets zu experimentieren. Ende letzten Monats kündigte Binance auch den Start seines Kreditgeschäfts mit Kryptowährungen an, das bis zu 15% annualisierte Zinsen auf Vermögenswerte anbieten wird, wobei mit BNB, USDT und ETC begonnen wird.

Quellenangabe: ChainBulletin

Ähnliche Beiträge

Zentralbanken könnten in Zukunft mit der Ausgabe digitaler Währungen beginnen

Werden Bullen durch Chinas Blockchain Enthusiasmus entfesselt?

Upbit delisted 6 Privacy Coins am 30. September

Troy Trade: Neues Binance Launchpad IEO

The PIT erweitert Angebot von Blockchain.com um Krypto Trading

StrongSalt nimmt 3 Millionen Dollar in Finanzierungsrunde ein

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen