Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 7.870,71 0,19%
ethereum
Ethereum (ETH) 152,23 0,97%
ripple
XRP (XRP) 0,213433 0,88%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 308,56 2,62%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 285,63 0,61%
tether
Tether (USDT) 0,901337 0,10%
litecoin
Litecoin (LTC) 51,75 0,40%
eos
EOS (EOS) 3,29 0,60%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 16,28 3,23%
cardano
Cardano (ADA) 0,040934 4,04%

ConsenSys mit neuem Entwickler Job-Kit für schnelleren Blockchain Einstieg

ConsenSys hat ein neues Blockchain- und dApp Developer Job-Kit auf den Markt gebracht, um angehenden Entwicklern den Einstieg in das wachsende Blockchain-Business zu erleichtern.

Das New Yorker Ethereum-Entwicklungsstudio ConsenSys hat ein Blockchain- und dApp Developer Job-Kit veröffentlicht, um Entwicklern den Einstieg in den wachsenden Blockchain-Markt zu erleichtern, wie das Unternehmen auf seiner Website bekannt gab.

Das neue Job-Kit wurde am vergangenen Freitag veröffentlicht und bietet eine Vielzahl an Ressourcen, die angehenden Entwicklern helfen sollen, die wachsende Nachfrage nach praktischem Know-How in der Blockchain-Entwicklung zu decken. In ihrer Ankündigung verwies ConsenSys auf den US Emerging Jobs Report 2018 von LinkedIn, der zeigt, dass „Blockchain-Entwickler“ mit einer unglaublichen 33-fachen Steigerung gegenüber dem vorangegangenen 12-Monatszeitraum, die am schnellsten wachsende Berufsgruppe im Jahr 2018 war.

Das Kit bietet nicht nur ein Glossar an Blockchain-Wissen, das Themen wie Consenus-Algorithmen, Sharding, Token-Standards und Hash-Funktionen behandelt, sondern empfiehlt auch Programmiersprachen für die Entwicklung. JavaScript, Python und Solidity werden für die ETH-basierte dApp-Entwicklung empfohlen, während Go, Rust, Java,.NET, C++ und Ruby für die Backend oder Protokollentwicklung im Blockchain-Netzwerk empfohlen werden.

Das Job-Kit bietet auch Informationen, die zukünftigen Entwicklern helfen, das Branchenumfeld, wie z.B. Daten über mögliche Gehälter oder Listen von Orten, an denen Entwickler mit der Suche nach einem Arbeitsplatz beginnen können, zu erkunden. Diese Liste umfasst Websites wie Blocktribe, Gitcoin.co, AngelList und einige traditionelle, professionelle Netzwerke wie Indeed.com oder Linkedin.

In der Ankündigung gab ConsenSys auch einen Überblick über die Branche, indem sie auf mehrere Studien verwies. Eine davon war die Studie der Big Four Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC, die ergab, dass 77% der Unternehmen auf dem Weg sind, blockchainbasierte Lösungen und Produkte einzuführen. Eine weitere Umfrage, von Big Four Firma Deloitte durchgeführt, ergab, dass 67% der Entwickler eine positive Meinung zur Blockchain-Technologie haben.

Es ist nicht das erste Mal, dass ConenSys versucht, Entwicklern beim Einstieg in das Blockchain-Business zu helfen. Bereits 2017 gründete das Unternehmen eine Akademie, die Entwicklern helfen soll, mehr über den Bereich Blockchain zu erfahren.

Quellenangabe: ChainBulletin

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen