Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 7.869,94 0,70%
ethereum
Ethereum (ETH) 152,53 0,99%
ripple
XRP (XRP) 0,213139 1,18%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 310,25 0,66%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 286,97 1,58%
tether
Tether (USDT) 0,899653 0,14%
litecoin
Litecoin (LTC) 51,82 0,11%
eos
EOS (EOS) 3,28 0,01%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 16,30 4,03%
cardano
Cardano (ADA) 0,040942 4,34%

Digitaler Yuan bald Realität?

Chinas Zentralbank, die Chinesische Volksbank, gab während ihrer jährlichen Arbeitskonferenz, die zwischen dem 2. und 3. Januar stattfand, eine Erklärung über die Fortschritte bei der Einführung des digitalen Yuan ab.

Die Chinesische Volksbank (PBoC), die Zentralbank des Landes, macht „rasche Fortschritte“ bei der Entwicklung einer eigenen, von der Regierung gestützten digitalen Währung, berichtete die Bank am 5. Januar.

Die Erklärung über die Fortschritte bei der Einführung des digitalen Yuan wurde während der jährlichen Arbeitskonferenz der PBoC, die vom 2. bis 3. Januar in Peking stattfand, abgegeben. Die Konferenz hatte das Ziel, den „Spirit“ der vierten Generalversammlung des 19. Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), die im Oktober 2019 stattfand, zu vertiefen und umzusetzen.

Die Bank erklärte außerdem, dass sie die Entwicklung legaler digitaler Währungen im Jahr 2020 „weiterhin kontinuierlich vorantreiben“ werde. Der Sekretär der Kommunistischen Partei Chinas, Guo Shuqing, und der Präsident der PBoC, Yi Gang, hielten während der Konferenz ebenfalls Ansprachen, in welchen sie die Arbeit der PBoC im Jahr 2019 zusammenfassten und die Aufgaben der Bank für 2020 darlegten.

Nach fünf Jahren Forschung und Entwicklung begann China schließlich im Dezember 2019 mit der praktischen Erprobung seiner Central Bank Digital Currency (CBDC). Es wird damit gerechnet, dass die Zentralbank des Landes die ersten Tests des digitalen Yuan in Shenzhen und Suzhou durchführen wird.

Die PBoC soll auch mit sieben staatlichen Geschäftsbanken und Telekommunikationsunternehmen zusammenarbeiten, um den Test durchzuführen. Teilnehmen werden die vier großen Banken des Landes, darunter die Industrial and Commercial Bank of China, die Bank of China, die China Construction Bank und die Agricultural Bank of China. Hinzu kommen China Telecom, China Mobile und China Unicorn.

China sorgt verstärkt für Schlagzeilen im Zusammenhang mit Kryptowährungen und der Blockchain. So hat die Bank of China erst im Dezember bekannt gegeben, 20 Milliarden Yuan (2,8 Milliarden US-Dollar) für Blockchain-basierte Anleihen ausgegeben zu haben.

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen