Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 7.123,02 2,40%
ethereum
Ethereum (ETH) 152,24 3,73%
ripple
XRP (XRP) 0,221559 2,11%
tether
Tether (USDT) 0,902097 0,07%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 212,77 1,66%
litecoin
Litecoin (LTC) 47,21 4,95%
eos
EOS (EOS) 2,67 4,23%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 15,57 5,87%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 92,51 3,92%
stellar
Stellar (XLM) 0,054666 6,58%

Telegrams Blockchain: Ethereum DApps sollen darauf laufen

TON Labs arbeitet an einem Solidity-Compiler, der es dApps für Ethereum ermöglicht, auf der Blockchain des Telegram Open Network zu laufen.

Dezentrale Anwendungen (dApps), die für Ethereum entwickelt wurden, werden auch auf der Blockchain des Telegram Open Network (TON) funktionieren, berichtete die Newsseite CoinDesk am 30. August.

Dem Bericht zufolge, baut ein Software-Startup, das von Investoren von Telegrams Tokenverkauf, TON Labs, geleitet wird, einen Solidity-Compiler für die TON-Blockchain. Der Compiler soll ermöglichen, dass dezentrale Anwendungen, die in Solidity geschrieben sind, einer Programmiersprache, die hauptsächlich zur Entwicklung von Smart Contracts für das Ethereum-Netzwerk verwendet wird, auch auf der TON-Blockchain laufen. Alexander Filatov, CEO und Managing Partner von TON Labs, sagte:

„Das war wahrscheinlich das Schwierigste, was wir gemacht haben. Es wird der fortschrittlichen Ethereum-Gemeinschaft erlauben, alles, was sie für Ethereum geschrieben hat, in TON zu übertragen.“

Der Compiler ist nur eines der Tools, die TON Labs entwickelt, um das TON-Ökosystem zu verbessern. Obwohl noch unklar ist, ob Änderungen am Solidity-Code erforderlich wären, damit er auf der TON-Blockchain läuft, befindet sich der Compiler bereits seit Juli im Testbetrieb.

Der benötigte Code, um einen Knoten auf TON zu betreiben, wird ebenfalls in Kürze veröffentlicht, so ein anonymer Investor. Dies wird wahrscheinlich einer der letzten Tests sein, der vor der vollständigen Veröffentlichung des Netzwerks durchgeführt werden wird. Filatov sagte auch:

„Wir haben nur sehr wenig Zeit zwischen dem Node Release und dem Start des Mainnets, um mögliche Fehler und Schwachstellen zu testen, zu identifizieren und zu beheben.“

Quellenangabe: ChainBulletin

Ähnliche Beiträge

Testnet-Split durch Ethereums Istanbul Fork

Ethereum Foundation: Mehr Blockchain Nutzung für Firmen

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen