Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 6.355,69 4,41%
ethereum
Ethereum (ETH) 132,52 5,10%
ripple
XRP (XRP) 0,165138 2,08%
tether
Tether (USDT) 0,921700 0,12%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 218,54 5,28%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 166,36 7,53%
litecoin
Litecoin (LTC) 37,50 2,81%
eos
EOS (EOS) 2,15 2,85%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 12,38 5,70%
okb
OKB (OKB) 4,20 4,56%

Gemini führt mit Gemini Custody eigenen Depotdienst ein

Die New Yorker Kryptowährungsbörse Gemini bringt ihr eigenes Kryptodepot „Gemini Custody“ auf den Markt, das 18 digitale Assets unterstützen wird.

Wie auf Medium angekündigt, wird das neue Kryptodepot den Kunden ermöglichen, Vermögenswerte sofort zu handeln, ohne warten zu müssen bis diese aus dem Cold Wallet transferiert werden. Früher mussten Benutzer mehr als einen Tag warten, bevor sie Zugriff erhielten und ihre Assets handeln konnten.

Die Depotlösung wird zudem sehr sicher sein, sodass Kryptowährungen nur an bestimmte Adressen ausgezahlt werden können, was mit Hilfe von Whitelisting erfolgen soll. Die Benutzer können Wirtschaftsprüfern auch reinen Lesezugriff auf Salden, Transaktionsbestätigungen und Vorgänge gewähren. Außerdem können Benutzer unterschiedliche Unterkonten mit verschiedenen Berechtigungsstufen einrichten. Geminis CEO, Tyler Winklevoss, meinte dazu in der Ankündigung:

„Sicherheit ist seit der Gründung eine Grundvoraussetzung für Gemini und der Schutz Ihrer Kryptos ein wesentlicher Bestandteil unserer Mission, die Zukunft des Geldes zu gestalten; Vertrauen ist unser Produkt.“

Der Dienst wird zunächst 18 Kryptowährungen für die Depotverwahrung unterstützen: Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Zcash, 0x (ZRX), Augur (REP), Basic Attention Token (BAT), Bread (BRD), Dai (DAI), Dezentraland (MANA), Enjin (ENJ), Flexacoin (FXC), Gemini Dollar (GUSD), Kyber Network (KNC), Loom Network (LOOM), Maker (MKR) und OmiseGo (OMG).

Obwohl das New Yorker Department of Financial Services (NYDFS) viele der neuen ERC-20 Token nicht ausdrücklich genehmigt hat, wurden diese gemäß dem von der Finanzaufsicht genehmigten Notierungs-, Verwahrungs- und Ausgaberahmen, hinzugefügt. Gemini plant zukünftig Unterstützung für andere Kryptowährungen anzubieten.

Die Börse wird ein Webinar am 7. Oktober um 16:00 Uhr UTC veranstalten, um über Gemini Custody und verschiedene Kryptowährungs-Custody-Lösungen auf dem Markt zu diskutieren.

Quellenangabe: ChainBulletin

Ähnliche Artikel

Nifty Gateway von Winklevoss Zwillingen erworben

Crypto Capital Executive vor dem NY Court angeklagt

Whole Network released NODE Token und stellt Blockchain Smartphone Acute Angle vor

Binance bringt zwei neue Krypto Testplattformen auf den Markt

Nordkorea bestreitet 2 Milliarden Dollar von Kryptobörsen und Banken gestohlen zu haben

Bitcoin ETF: Zulassung laut SEC unvermeidlich

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen