Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 6.823,56 0,40%
ethereum
Ethereum (ETH) 135,97 1,45%
ripple
XRP (XRP) 0,209037 2,79%
tether
Tether (USDT) 0,905050 0,04%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 193,90 0,60%
litecoin
Litecoin (LTC) 41,57 0,72%
eos
EOS (EOS) 2,48 0,06%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 14,16 0,34%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 87,65 0,47%
cardano
Cardano (ADA) 0,034884 0,50%

Hedera Hashgraphs Mainnet startet am 16. September

Hedera Hashgraph beginnt, nach Einnahmen von 124 Millionen Dollar, seine HBAR-Token an Teilnehmer der SAFT-Runden zu verteilen.

Das dezentralisierte Netzwerk Hedera Hashgraph, kündigte unter anderem die Aufnahme einer riesigen US-amerikanischen Finanzgesellschaft, in den ohnehin bereits gut besetzen Verwaltungsrat an.

Das Unternehmen hat am gestrigen Tag die Aufnahme von FIS Global in ihr 39-köpfiges Gremium angekündigt. Ein Blog-Post auf der offiziellen Website berichtete, dass Hedera plant, das öffentliche Mainnet am 16. September zu starten.

Hedera Hashgraph ist überzeugt, dass seine Ledger-Technologie dazu beitragen wird, die dezentrale Speicherung von Dateien und Micropayments zu verbessern. Außerdem sollen Smart Contracts unterstützt und privaten Netzwerken ermöglicht werden, sich mit öffentlichen Netzwerken zu verbinden, wobei alle Vorteile des besonderen Mechanismus zur Transaktionsabwicklung genutzt werden. Bei Einführung des Mainnets, sollen bis zu 10.000 Transaktionen pro Sekunde möglich sein und File Services, werden mit 10 Transaktionen pro Sekunde durchgeführt.

Ein vielfältiges Gremium

Zu den Mitgliedern des Gremiums von Hedera Hashgraph, gehören Unternehmen aus verschiedenen Branchen, die sich auf vier Kontinenten befinden. Der US-amerikanische Finanzdienstleister FIS Global, schließt sich namhaften Unternehmen wie dem amerikanischen Technologiekonzern IBM, der japanischen Nomura Holding und der indischen Tata Communications, an. Leemon Baird, Erfinder des Hashgraph-Konsensalgorithmus, kommentierte die Vielfalt in seinem Gremium:

„Wir wollten sicherstellen, dass die Gründungsmitglieder vielfältig genug sind. Sie sind auf verschiedenen Kontinenten, unter verschiedenen Regierungen und in verschiedenen Branchen.“

Hedera wird seine Führung mit dem Zuwachs von FIS noch stärker dezentralisieren, aber es scheint dass damit ihrer Vision noch nicht genüge getan ist. Mance Harmon, CEO von Hedera, äußerte sich zu ihren Absichten:

„Wir haben mit dem begonnen, was wir derzeit für den einfachsten Schritt halten, aber es gibt einen großen Teil des Marktes, wo wir noch nicht mal an der Oberfläche kratzen… Beispielsweise haben wir niemanden in der Energiebranche oder der Automobilindustrie.“

HBAR Token & Knoten

Zusammen mit dem Start des Mainnets, wird Hedera mit der Verteilung ihres HBAR-Token beginnen und dies auch für die nächsten 15 Jahre (jedoch in Phasen) beibehalten. Bisher wurden in drei Finanzierungsrunden über SAFTs (Simple Agreement for Future Tokens), 124 Millionen Dollar gesammelt. Die 1.000 Teilnehmer dieser SAFT-Runden werden die ersten HBAR-Token in die Finger kriegen.

Hedera agiert clever gegen eine mögliche Monopolisierung des HBAR-Marktes bzw. der Knoten und wird HBAR über einen bestimmten Zeitraum in Tranchen freigeben.

Ein zehntes Verwaltungsratsmitglied wird noch vor Start des Mainets bekannt gegeben, und wie Hedera bemerkte, wird das offene System von 13 Knoten betrieben werden. Drei der 10 Regierungsmitglieder, werden am Anfang tatsächlich zwei Knoten betreiben, da es zu Beginn ein sicherer Ansatz ist. Zukünftig werden jedoch alle Mitglieder nur noch einen Knoten betreiben.

Quellenangabe: ChainBulletin

Ähnliche Beiträge

Whole Network released NODE Token und stellt Blockchain Smartphone Acute Angle vor

Web 3.0 wird eine Revolution bringen, nicht Bitcoin, so Michael Novogratz

Walmart an blockchainbasiertem Drohnen-Kommunikationssystem interessiert

Visa arbeitet an Blockchain-Lösung für Datenzusammenführung im Finanzbereich

Verizon erhält Blockchain-basiertes vSIM-Patent

UK Startup sammelt 3,9 Millionen Dollar mit Aktien-Token in der Test-Umgebung der Londoner Börse

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen