Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 7.799,15 0,12%
ethereum
Ethereum (ETH) 150,41 0,86%
ripple
XRP (XRP) 0,209724 0,16%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 310,10 2,86%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 274,79 11,80%
tether
Tether (USDT) 0,900992 0,06%
litecoin
Litecoin (LTC) 51,59 0,72%
eos
EOS (EOS) 3,27 1,50%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 15,71 1,23%
cardano
Cardano (ADA) 0,039053 1,93%

Hyperledger: ConsenSys-Gründer Joseph Lubin wird Mitglied des Verwaltungsrats

Die auf Ethereum fokussierte Entwicklungsfirma ConsenSys wird jüngster Premier Member des Blockchain-Entwicklungsprojekts Hyperledger.

Die Entwicklungsfirma ConsenSys wird das jüngste Premiere-Mitglied des Hyperledger Blockchain-Konsortiums, teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

Demnach wird Joseph Lubin, ConsenSys-Gründer und Ethereum-Mitbegründer, auch dem Vorstand des Blockchain Entwicklungsprojekts beitreten, welcher nun 22 Mitglieder haben wird. Im Zuge dessen, hat das Unternehmen auch seinen Java-basierten Ethereum-Client, früher bekannt als Pantheon, an das Konsortium als Projekt Hyperledger Besu übergeben. Brian Behlendorf, Hyperledgers Executive Director, sagte:

„Mit Einreichung des Codes für Besu direkt vor Ort, zeigt ConsenSys seine Unterstützung für unsere Mission, eine breite Koalition zur Förderung der Enterprise Blockchain aufzubauen. Je mehr Technologien und Mitglieder wir haben, desto stärker ist die gemeinsame Basis für Blockchain-basierte Lösungen.“

ConenSys erklärte, dass geplant ist, als Teil der Gruppe zu arbeiten, um Interoperabilität über Blockchains hinweg zu untersuchen und Standards zur Unterstützung von „Enterprise Grade Blockchain-Umgebungen“ zu etablieren. Besu, auch bekannt als erste öffentliche blockchain-kompatible Vorlage bei Hyperledger, soll eine Plattform für offene „Entwicklungen und Implementierungen“ bieten.

Das Projekt, gehostet von der Linux Foundation, hat bereits mehr als 270 Mitglieder unterschiedlicher Branchen wie Finanzwesen, Bankgewerbe, Internet of Things (IoT), Supply Chains, Produktion und Technologie. Das Open-Source-Kollaborationskonsortium wurde mit dem Ziel gegründet, branchenübergreifende Blockchain-Technologien voranzutreiben.

ConsenSys macht immer wieder mit interessanten Nachrichten auf sich aufmerksam. Erst Ende Mai hat das Unternehmen ein Job-Kit herausgebracht, das Entwicklen den Blockchain-Einstieg erleichtern soll, wie Blockportal berichtete.

Quellenangabe: ChainBulletin

Ähnliche Artikel

Ethereum Foundation: Mehr Blockchain Nutzung für Firmen

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen