Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 6.799,04 0,38%
ethereum
Ethereum (ETH) 134,04 0,03%
ripple
XRP (XRP) 0,205321 1,00%
tether
Tether (USDT) 0,904855 0,08%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 191,53 1,14%
litecoin
Litecoin (LTC) 41,38 0,17%
eos
EOS (EOS) 2,47 0,32%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 14,12 0,46%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 86,80 1,23%
cardano
Cardano (ADA) 0,034905 0,48%

Indische Regierung plant nationale Strategie für Blockchain-Adoption

Nachdem die indische Regierung das Potenzial der Blockchain erkannt hat, arbeitet sie nun an einer nationalen Strategie für die Einführung der Technologie im Land.

Die indische Regierung bereitet eine nationale Blockchain-Strategie vor, um die Einführung der Technologie in ihrem Land zu unterstützen, berichtete die India Times am 27. November.

Dem Bericht zufolge hat das Ministerium für Elektronik und Informationstechnologie (MeitY) des Landes erkannt, welches Potenzial in der Blockchain-Technologie steckt und wie notwendig eine Infrastruktur für die verschiedenen Anwendungsfälle ist.

Der Staatsminister für Elektronik und IT, Sanjay Dhotre, sagte außerdem, dass die Regierung auch am „National Level Blockchain Framework“ arbeite.

Dhotre hat in einem Brief an die Lok Sabha, die erste Kammer des indischen Parlaments, eine Reihe von Fragen zur Blockchain-Technologie angesprochen.

In dem Schreiben erklärte er, dass die Blockchain eines der wichtigen Forschungsgebiete ist und die Technologie Potenzial in Bereichen wie Verwaltung, Banken, Finanzen und Cybersicherheit hat, um nur einige Beispiele zu nennen.

In dem Brief heißt es weiter, dass die indische Regierung bereits an einem Projekt arbeitet, in dessen Rahmen die Blockchain-Technologie und ihre Anwendungsfälle entwickelt und erforscht werden: dem Distributed Centre of Excellence in Blockchain Technology.

Das Projekt hat bereits dazu beigetragen, dass Behörden ein System zur Registrierung von Immobilien einführen und Proof-of-Concept-Lösungen für Cloud Security Assurance, C-KYC und Trade Finance entwickeln konnten.

Dies ist nicht das erste Mal, dass die indische Regierung ihre Blockchain-freundliche Haltung zeigt. Der südindische Bundesstaat Telangana veröffentlichte Anfang des Jahres einen Entwurf für eine Blockchain-Initiative, die darauf abzielte, ein Ökosystem für Blockchain-Startups und Forschungseinrichtungen zu schaffen.

Die Initiative konzentrierte sich Berichten zufolge insbesondere auf Projekte zur Entwicklung von Blockchain-Anwendungen für den Bankensektor, Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Pharma und Gesundheitswesen, Logistik und Supply Chain Management, sowie Lösungen für den Regierungssektor.

Während Indien Blockchain-freundlich geblieben ist, hat es eine eindeutig ablehnende Haltung gegenüber Kryptowährungen. Obwohl ein Regierungsbeamter sagte, dass Indien „kein eigenes Gesetz für den Umgang mit Angelegenheiten im Zusammenhang mit Kryptowährungen“ hat, schlug die Regierung im Juli einen Gesetzentwurf vor, der „Verbot der Kryptowährung & Regulierung der digitalen offiziellen Währungsgesetzgebung 2019“ genannt wurde.

Sollte das Gesetz verabschiedet werden, würde dies ein Verbot für die Verwendung von Kryptowährungen innerhalb des Landes bedeuten, mit Ausnahme einer „offiziellen digitalen Währung“.

Ähnliche Beiträge

Wird Facebooks Libra externen Einfluss auf Wahlen ermöglichen?

Utah bringt Gesetzesvorschlag zur Schaffung von Blockchain Task Force

US-Senatoren fordern Zahlungsunternehmen öffentlich auf, Libra zu verlassen

US-Kongress fordert Entwicklungsstopp von Facebooks Libra

US-Finanzministerium setzt Walletadressen von angeblichen Drogenhändlern auf schwarze Liste

U.S. Kongress verabschiedet Gesetz mit Fokus auf Blockchain-Technologie

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen