Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 6.464,98 0,73%
ethereum
Ethereum (ETH) 128,94 1,44%
ripple
XRP (XRP) 0,198250 0,95%
tether
Tether (USDT) 0,901520 0,14%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 184,96 0,61%
litecoin
Litecoin (LTC) 38,93 2,16%
eos
EOS (EOS) 2,29 2,38%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 13,14 2,23%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 83,19 2,68%
tezos
Tezos (XTZ) 1,47 6,05%

Krypto-Risikomanagement-Plattform TRM Labs sammelt 4,2 Millionen Dollar

Einige der größeren Investoren von TRM Labs sind PayPal Ventures, Initialized Capital, Blockchain Capital und Y Combinator.

Die Kryptowährungs- und Risikomanagement-Plattform TRM Labs teilte mit, dass sie 4,2 Millionen Dollar an Investitionen von Blockchain Capital, Initialized Capital, Y Combinator und PayPal Ventures erhalten hat, was die Gesamtsumme der Seed-Runde auf 5,9 Millionen Dollar erhöht.

Das 2018 gegründete Unternehmen mit Sitz in San Francisco unterstützt Finanzinstitute bei der Einschätzung, Überwachung und Reduzierung kryptowährungsbedingter Risiken.

Der Mitbegründer und CEO von TRM Labs, Esteban Castaño, teilte die Ziele des Unternehmens mit:

„Bei TRM werden wir von dem grundlegenden Glauben angetrieben, dass Kryptowährungen und Blockchain den Zugang zu Finanzdienstleistungen demokratisieren und unzähligen Menschen helfen können. Indem wir Lösungen zur Prävention von Kryptowährungsbetrug und Finanzkriminalität entwickeln, ermöglichen wir diese Vision und bauen ein sichereres Finanzsystem für Milliarden von Menschen.“

Die Expansion von Kryptowährungen verlangsamt sich nicht und betrifft viele Unternehmensbereiche, die neue Chancen, aber auch neue Risiken mit sich bringen. Die Plattform von TRM wurde geschaffen, um Finanzinstituten bei der Überwachung und Reduzierung der damit verbundenen Risiken in großem Stil zu unterstützen.

Auf diese Weise fördert TRM die sichere Akzeptanz von Krypto-Assets. Die Plattform wird in erster Linie von Compliance-Teams von Finanzunternehmen genutzt, die das Risiko von kryptobezogenen Transaktionen, Partnerschaften und Kunden bewerten.

Auf diese Weise ist das Unternehmen in der Lage, die Sorgfaltspflicht der Kunden zu erleichtern und die notwendigen regulatorischen Anforderungen zu erfüllen.

Die Plattform kann in eine Reihe von Blockchains integriert werden und Milliarden von virtuellen Asset Deals inspizieren, um in Echtzeit alle Anzeichen von Betrug zu identifizieren.

Seit der Markteinführung des Y Combinators im Sommer, hat TRM seine Risikomanagement- und Compliance-Dienstleistungen für Banken, Börsen und Brokerhäuser in den USA, Europa, Asien und Lateinamerika bereitgestellt.

Der andere Mitbegründer und CTO der Plattform, Rahul Raina, erklärte, wie sehr ihnen das Engagement von PayPal geholfen hat:

„PayPal wird von Verbrauchern seit über 20 Jahren als vertrauenswürdig eingestuft, da es sich auf Betrugsprävention und Risikomanagement konzentriert. Ihre strategische Investition in TRM signalisiert ihr anhaltendes Engagement für Sicherheit und Compliance, bei der Entwicklung und Innovation des digitalen Zahlungsverkehrs.“

Ein weiteres Unternehmen, das bei der Finanzierung der Seed-Runde geholfen hat, war Initialized Capital, das auch in Digit und Coinbase investiert hat.

Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter von Initialized Capital, Garry Tan, teilt diese Motivation:

„Illegale Handlungen sind ein existentielles Problem für Krypto, da sie die Bereitschaft von Finanzinstituten, Regulierungsbehörden und Verbrauchern beeinträchtigen, Krypto zu verwenden. Wir können uns keine missionsorientierteren Gründer vorstellen, die die Welten der traditionellen Finanzen, Compliance und Krypto miteinander verbinden können, um dieses kritische Problem zu lösen.“

TRM wird diese Finanzierung nutzen, um seine Data-Science- und Engineering-Teams zu erweitern, die Produktentwicklung zu intensivieren und seine Geschäftstätigkeit auf neue Märkte auszudehnen.

Spencer Bogart, General Partner bei Blockchain Capital, sieht den Bedarf von Finanzinstituten an einer solchen Lösung:

„TRM bietet eine Lösung, die jedes Finanzinstitut heute braucht, weil es entweder Pläne für eine direkte Arbeit mit Krypto erstellt oder weil es zwangsläufig Kunden oder Partnerschaften hat, die in irgendeiner Weise mit Transaktionen in Krypto-Währungen in Berührung gekommen sind.“

Die Investoren der Plattform sind im Krypto Sektor wohlbekannt, wobei PayPal in letzter Zeit vermutlich für die größeren Schlagzeilen gesorgt hat, als sich das Unternehmen von der Libra Association verabschiedete.

Ähnliche Artikel

PayPal unterstützt Libra nicht mehr

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen