Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 7.123,02 2,40%
ethereum
Ethereum (ETH) 152,24 3,73%
ripple
XRP (XRP) 0,221559 2,11%
tether
Tether (USDT) 0,902097 0,07%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 212,77 1,66%
litecoin
Litecoin (LTC) 47,21 4,95%
eos
EOS (EOS) 2,67 4,23%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 15,57 5,87%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 92,51 3,92%
stellar
Stellar (XLM) 0,054666 6,58%

Litecoin übertrifft Rivalen vor Blockhalving im August 2019

Litecoin (LTC) schneidet sowohl bei der Preisentwicklung als auch anderen Parametern, kurz vor dem Blockhalving im August 2019, hervorragend ab.

Litecoin übertrifft seine Konkurrenten, kurz bevor sich der Miningreward in fünf Wochen halbieren wird. Laut CoinMarketCap notiert die viertgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung derzeit bei rund 100 US-Dollar – ein deutlicher Anstieg gegenüber dem Kurs zu Jahresbeginn. Zum Vergleich: Die Nummer eins unter den Kryptowährungen nach Marktwert – Bitcoin – ist seit Jahresbeginn nur um 206% gestiegen. Einige der anderen Kryptowährungen in den Top 10 Charts handeln mit gemischtem Erfolg. Hier ist die Performance der besten digitalen Assets seit Anfang 2019:

Bitcoin (BTC) – um 206% gestiegen
Ethereum (ETH) – um 103% gestiegen
Ripple (XRP) – um 5% gesunken
Litecoin (LTC) – um 300% gestiegen
Bitcoin Cash (BCH) – um 127% gestiegen
EOS (EOS) – um 80% gestiegen
Binanz-Coin (BNB) – um 400% gestiegen
Bitcoin SV (BSV) – um 97% gestiegen
TRON (TRX) – um 55% gestiegen
Stellar (XLM) – um 20% gesunken

Cardano (ADA) fiel vorerst aus den Top 10, während XRP und Stellar die einzigen sind, die derzeit rote Zahlen schreiben. Auf der anderen Seite schneidet nur BNB mit erstaunlichen 400% im Jahresverlauf besser ab als Litecoin. Der BNB wird jedoch stark vom IEO-Hype getrieben, sollte dieser es allerdings nicht durch die kommenden US-Bestimmungen schaffen und damit ein Listing Binance U.S. schwierig werden würde, könnten die langfristigen Ziele ernsthaft gefährdet sein – ein Problem, mit dem LTC nicht zu kämpfen hat.

Bevorstehendes LTC Blockhalving möglicher Indikator

Die hervorragende Leistung von Litecoin hängt wahrscheinlich mit der Halbierung der Miningrewards zusammen, die am 6. August stattfinden wird. Ziel dieser „Halbierung“ ist es, die Inflation zu dämpfen, indem die ausgegebenen Coins aus dem Mining um 50% reduziert werden. Nach dem genannten Datum erhalten alle Miner also 12,5 Coins pro abgebauten Block, statt der bisherigen 25.

Das bedeutet natürlich, dass Miner irgendwann weniger Coins in das Ökosystem einbringen werden. Diese bevorstehende Kürzung des Marktangebots könnte genau der Grund für diesen LTC-Performanceanstieg in den letzten 14 Tagen sein, bevor dieser gestern durch einen schnellen Dump reduziert wurde.

Litecoin hat das ganze Jahr über fantastische Fortschritte sowohl bei den Preisen als auch bei anderen Kennzahlen gemacht. LTC liegt im Vergleich zum Vorjahr um rund 230% höher. Gleichzeitig erreichte die Rechenleistung von Litecoin, die für das Mining (Hash-Rate) verwendet wird, ein Rekordniveau von 468.1019 TH/s während dieser Woche. Das sind 220% mehr als im Dezember (146,2118 TH/s).

Preisverfall nach Halving?

Die Chance, dass Litecoin unmittelbar nach dem 6. August, in Bezug auf Performance und Preis fällt, ist sehr hoch. Nimmt man die vorangegangene Halvings als Beispiel, so fiel der LTC nach dem letzten Halving am 25. August 2015 in 6 Wochen von 8,72 $ auf 2,55 $. Ein kurzfristiger Preisrückgang ist zu erwarten, wirft man einen Blick auf die technischen Charts. Allerdings kam das vorherige Halving bei deutlich unterschiedlichen Marktbedingungen zustande, sodass ein starker Rückgang unwahrscheinlich ist.

Quellenangabe:

Ähnliche Beiträge

Miningrewards im Litecoin-Netzwerk wurden halbiert

Litecoin bei Adoption und Investment Return ausgezeichnet bewertet

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen