Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 7.789,58 0,74%
ethereum
Ethereum (ETH) 151,23 3,29%
ripple
XRP (XRP) 0,211370 2,95%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 308,98 4,65%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 285,50 15,77%
tether
Tether (USDT) 0,900103 0,03%
litecoin
Litecoin (LTC) 51,91 2,45%
eos
EOS (EOS) 3,28 3,78%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 15,73 3,03%
cardano
Cardano (ADA) 0,040888 7,60%

Auf Amazon mit Ethereum shoppen wird dank zwei Start-Ups möglich

CLIC Technology und Opporty werden das Potenzial von Plasma Cash voll ausschöpfen und Zahlungen an Amazon, problemlos und schnell, für ihre Nutzer abwickeln.

Das Kryptozahlungsunternehmen CLIC Technology und der Blockchain-Infrastrukturanbieter Opporty entwickeln gemeinsam eine Browsererweiterung, mit der Amazon-Nutzer Ethereum (ETH) als Zahlungsmittel nutzen können. Diese Informationen wurden am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, in der es heißt, dass das neue Browser Add-on „die E-Commerce-Branche revolutionieren wird, indem es den Kunden ermöglicht, alltägliche Einkäufe bei Amazon, über die öffentliche, Open-Source-, auf der Blockchain basierenden, dezentralisierten Computerplattform Ethereum, zu tätigen“.

Dieses neue Projekt soll auf Plasma Cash basieren, einer Layer-2-Skalierungslösung auf Ethereum. Durch die Nutzung seiner hohen Datenübertragungsleistung, im Gegensatz zu Ethereums Mainchain, die auf 20 Transaktionen pro Sekunde begrenzt ist, wird es als ein großer Schritt in Richtung einer funktionierenden Kryptoökonomie und eines leistungsfähigen Konkurrenten von Visa und Mastercard, beworben.

Roman Bond, CEO von CLIC Technology, kommentierte dies wie folgt:

„Wir freuen uns, mit Opporty an diesem Projekt zu arbeiten und mit ihnen auch eine Reihe anderer ehrgeiziger Projekte weiter voranzutreiben.“

außerdem fügte er hinzu…

„Die Einführung von Kryptowährung auf dem E-Commerce-Markt ist die Verschmelzung von zwei Branchen der nächsten Generation.“

In Zukunft wollen die beiden Unternehmen, unter Berücksichtigung der Ethereum-Standards ERC-20 und ERC-721, auch für andere Kryptowährungen analoge Zahlungsdienste einführen.

Darüber hinaus besagt die Pressemitteilung, dass CLIC Technology an einer Kryptozahlungsplattform namens CLICPay arbeitet und sich derzeit im Prozess des Onboardings von Kunden befindet.

Quellenangabe: ChainBulletin

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen