Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 7.123,02 2,40%
ethereum
Ethereum (ETH) 152,24 3,73%
ripple
XRP (XRP) 0,221559 2,11%
tether
Tether (USDT) 0,902097 0,07%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 212,77 1,66%
litecoin
Litecoin (LTC) 47,21 4,95%
eos
EOS (EOS) 2,67 4,23%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 15,57 5,87%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 92,51 3,92%
stellar
Stellar (XLM) 0,054666 6,58%

Ripples Xpring erwirbt Logos Network

Ripples Investmentarm Xpring hat die Zahlungsplattform Logos Network erworben um XRP DeFi-Produkte zu entwickeln.

Ripple hat die Zahlungsplattform Logos Network erworben, um die Entwicklung dezentraler Finanzprodukte (DeFi) zu unterstützen, wie das Unternehmen in einem Blogbeitrag am 27. September bekannt gab.

Laut der Ankündigung erwarb Ripples Inkubator und Investmentarm Xpring das Logos Network, eine dezentrale, ledgerbasierte Zahlungsplattform, die sich auf Geschwindigkeit und Skalierbarkeit konzentriert. Die Höhe des Kaufpreises wurde nicht bekannt gegeben. Das Ziel dieser Akquisition ist es, das Logos-Team an einem DeFi-System arbeiten zu lassen, welches XRP als Kernelement nutzen soll. Der Gründer und CEO von Logos, Michael Zochowski, wird auch Xprings „Head of DeFi Products“. Er sagte:

„Wir erwarten, dass unser Team an einer Vielzahl von Projekten auf sämtlichen Ebenen der Xpring-Plattform arbeiten wird, wobei der Schwerpunkt auf der Realisierung einer breiten Palette von DeFi-Anwendungen liegt. Wir sind nach wie vor überzeugt, dass die Zukunft des Zahlungsverkehrs und der Finanzen in der Blockchain und der Dezentralisierung liegt.“

Zuvor konzentrierte sich Logos auf die Entwicklung eines Zahlungsnetzwerks, das von der Bitcoin-Blockchain inspiriert war. Dieses sollte sich auf ein schnelles und skalierbares Netzwerk fokussieren, das dennoch ein hohes Sicherheitsniveau gewährleisten kann. Mit der Übernahme dieses Unternehmens hat Xpring sein Team auf 32 Mitarbeiter aufgestockt, von welchen es im vergangenen Mai gerade einmal zwei hatte.

Bereits im Juli gab Xpring seine Investitionen, seit seiner Einführung im Mai 2018, bekannt. Nach den damaligen Daten hatte Ripples Inkubator bereits 500 Millionen Dollar in über 20 XRP-Projekte investiert. Außerdem gab Ripple im selben Monat bekannt, dass im 2.Quartal bereits XRP im Wert von 251 Millionen US-Dollar verkauft wurden – was einer Steigerung von 48% zum Q1/2019 entspricht.

Quellenangabe: ChainBulletin

Ähnliche Beiträge

Ripple verkauft im zweiten Quartal 2019 über 250 Millionen Dollar in XRP

Ripple ernennt neuen Rechtsexperten für die Suche nach Unterstützung von Gesetzgebern

Bank of America testet insgeheim Ripple Pilotprojekt

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen