Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 9.098,82 2,37%
ethereum
Ethereum (ETH) 295,74 3,03%
tether
Tether (USDT) 0,855845 0,20%
ripple
XRP (XRP) 0,204181 5,98%
polkadot
Polkadot (DOT) 3,75 3,33%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 184,10 1,08%
chainlink
Chainlink (LINK) 8,46 13,22%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 20,85 2,76%
crypto-com-chain
Crypto.com Coin (CRO) 0,131525 2,93%
litecoin
Litecoin (LTC) 39,34 4,69%

Standard Chartered führt Akkreditivtransaktion über Voltron Blockchain durch

Standard Chartered nutzte die Voltron Blockchain, um den Informationsaustausch zwischen allen Teilnehmern zu digitalisieren und zu vereinfachen.

Die Standard Chartered Bank hat ihre erste grenzüberschreitende Akkreditivtransaktion über die Voltron Blockchain erfolgreich abgeschlossen, teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

Wie angekündigt, wurde die Pilot-LC-Transaktion für PTT Group, PTT International Trading Pte Ltd und IRPC Public Company Limited durchgeführt und beinhaltete den Transport von Ölprodukten von Thailand nach Singapur. Standard Chartered nutzte die Voltron Blockchain, um den Informationsaustausch zwischen allen Teilnehmern zu digitalisieren und zu vereinfachen. Samuel Mathew, Global Head, Documentary Trade Product Management bei der Standard Chartered Bank, meinte in der Pressemitteilung:

„Diese Transaktion ist die erste von vielen, die aus unserer Beteiligung an Voltron folgen wird, um den Handel zu digitalisieren und den Kundenservice zu verbessern. Da unsere Kunden zunehmend auf Technologien zurückgreifen, um den Herausforderungen des heutigen globalen Handelsumfelds zu begegnen, sind wir äußerst optimistisch und gespannt auf die potenziellen Chancen, die Voltron mit seinen nachgewiesenen Vorteilen in Bezug auf Geschwindigkeit und reduzierte Abwicklungsrisiken sowie seiner Flexibilität bei der Anbindung von Banken, Unternehmen und anderen Drittanbietern an sein Netzwerk, der Branche bietet.“

Ölgesellschaften nutzen Akkreditive oft für kurzfristige Handelsfinanzierungen, hauptsächlich wegen des hohen Wertes ihrer Ladung aber der Prozess ist „papierintensiv“ und benötigt in der Regel bis zu fünf Tage für die Lieferung der Dokumente. Auf der Blockchain von Voltron konnten alle Beteiligten den Fortschritt der Transaktion in Echtzeit verfolgen, was den Zeitaufwand für deren Abschluss massiv reduzierte. Durch den Einsatz der Blockchain-Technologie konnte die Transaktion in weniger als 12 Stunden abgeschlossen werden.

Supasachi Hongsinlark, Geschäftsführerin der PTT, kommentierte dazu:

„Das System wird mehr Erkennbarkeit für die Überwachung der Handelsfinanzierungsströme in Echtzeit bieten, was die Transparenz und Glaubwürdigkeit des Handelsprozesses verbessert und somit die Beziehungen zwischen unseren Partnern und Interessengruppen langfristig stärkt.“

Anfang dieses Monats hat Standard Chartered auch die erste gemeinsame blockchainbasierte Supply-Chain-Transaktion abgeschlossen. Diese wurde in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Supply-Chain-Finanzierungsdienstleister Linklogis durchgeführt.

Quellenangabe: ChainBulletin

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen