Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 11.032,74 0,04%
ethereum
Ethereum (ETH) 332,59 3,61%
tether
Tether (USDT) 0,842993 0,09%
ripple
XRP (XRP) 0,210344 3,46%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 220,11 4,07%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 26,56 4,39%
chainlink
Chainlink (LINK) 10,05 2,15%
polkadot
Polkadot (DOT) 4,05 10,29%
litecoin
Litecoin (LTC) 48,28 3,00%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 147,27 5,53%

Security Token von Thailands Parlament befürwortet

Die thailändische National Legislative Assembly befürwortet eine Änderung des Securities and Exchange Act, welcher die Ausgabe und den Handel von tokenisierten Wertpapieren (STOs) im Land ermöglichen wird.

Die thailändische Regierung steht kurz davor, die Ausstellung und den Handel von tokenisierten Wertpapieren in ihrem Land zu ermöglichen, wie der wichtige Nachrichtendienst, The Bangkok Post, am 22. Februar 2019 berichtete.

Die National Legislative Assembly hat eine Änderung des Securities and Exchange Act gebilligt, der es ermöglicht, dass Wertpapiere, wie Aktien und Anleihen, nach Inkrafttreten der Novelle, auf der Blockchain ausgestellt werden können (Security Token). Dem Bericht zufolge werden die Änderungen noch in diesem Jahr in Kraft treten.

Zusätzliche Vorschriften und detaillierte Richtlinien werden von der Thailändischen Securities and Exchange Commission (SEC) in den kommenden Monaten veröffentlicht, damit Krypto-Plattformen eine benötigte Depotlizenz beantragen können. Bisher durfte nur die Thailand Securities Depository Co Ltd., eine Tochtergesellschaft der Stock Exchange of Thailand (SET), als Wertpapierverwahrer fungieren. Nach Inkrafttreten der neuen Rahmenbedingungen, werden auch Unternehmen diese Lizenz beantragen können.

Diese legislativen Bemühungen werden dazu beitragen, das Ökosystem für digitale Assets zu entwickeln und den Weg für zukünftige Tokenisierungsplattformen frei zu machen, meinte der stellvertretende thailändische SEC-Generalsekretär Tipsuda Thavaramara. Ob ein Wertpapier-Token-Angebot durch das Wertpapiergesetz oder das königliche Dekret über digitale Vermögenswerte geregelt ist, wird ebenfalls von der thailändischen SEC entschieden.

In diesem Jahr verlieh das thailändische Finanzministerium, gemäß der Empfehlung des thailändischen SEC Boards, vier kryptobezogenen Unternehmen eine Digital Asset Business License. Da diese die thailändischen Vorschriftender SEC nicht einhalten konnten, wurden daraufhin zwei weitere Bewerber abgelehnt.

Quellenangabe: Chainbulletin

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen