Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 7.123,02 2,40%
ethereum
Ethereum (ETH) 152,24 3,73%
ripple
XRP (XRP) 0,221559 2,11%
tether
Tether (USDT) 0,902097 0,07%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 212,77 1,66%
litecoin
Litecoin (LTC) 47,21 4,95%
eos
EOS (EOS) 2,67 4,23%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 15,57 5,87%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 92,51 3,92%
stellar
Stellar (XLM) 0,054666 6,58%

Buchhaltungs Unternehmen stellen Tool zur Blockchain-Risikobewertung vor

Das Tool wird vom ABC finanziert und hilft Unternehmen bei Bewertung der Blockchain-Technologie für ihre Prozesse.

Blockchain-Technologie ist zu einem wichtigen Teil der Geschäftswelt geworden, da ihre Verbesserungen und Anwendungsmöglichkeiten noch nie so bedeutsam waren wie heute.

Dieses Bestreben wird von der Accounting Blockchain Coalition (ABC) sehr gefördert, der Koalition, die darauf abzielt, Organisationen und Unternehmen über Buchhaltungsinformationen im Zusammenhang mit Blockchain oder digitalen Assets zu informieren.

ABC bietet institutionellen Support für Organisationen, die in die Blockchain-Welt vorstoßen möchten.

Einige der größeren Mitglieder der Koalition sind Microsoft, ConsenSys, Crowe LLP, RSM, BDO USA, BPM USA, RSM, das Eli Broad College of Business der Michigan State University und Vertex Inc…..

BDO und BPM sind beispielsweise sehr große Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in den Vereinigten Staaten. BPM gehört zu den Top 50 der Wirtschaftsprüfungsunternehmen, während BDO über 60 Niederlassungen im ganzen Land verfügt.

Das Hauptziel von ABC ist, Unternehmen durch den Implementierungsprozess der Blockchain zu führen, optimale Lösungen auszuarbeiten und als Wissensdatenbank zu dienen.

Wenn es um die Umsetzung geht, hat die Koalition nun ein neues Risikobewertungsinstrument eingeführt, das Buchhalter, CFOs, Compliance-Teams und Wirtschaftsprüfer bei der Bewertung der Blockchain-Technologie und digitaler Assets unterstützen soll. Darüber hinaus schlägt das Tool auch Maßnahmen zur Minderung von Sicherheitsbedrohungen vor.

Ein offensichtlicher Schritt zur Legitimation

Die alleinige Existenz von ABC ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung, um Blockchain-Technologie in Großunternehmen zu legitimieren.

Bennett Moore, stellvertretender Vorsitzender von RSM US und stellvertretender Vorsitzender der IC Working Group von ABC, erklärte, dass das Ziel des neuen Tools darin besteht, Menschen zu helfen, die eine Risikobewertung bestimmter Prozesse im Zusammenhang mit der Verwendung der Blockchain durchführen wollen.

Daher wird das Tool für Unternehmen, welche die Blockchain-Technologie nutzen oder einsetzen werden, sehr hilfreich sein, um explizite Überlegungen zu ihrer Organisation und ihrer Verwendung digitaler Assets zu bewerten.

Das Tool unterscheidet sich von allen bisherigen Versuchen, da es erstmals Anweisungen zu internen Kontrolltätigkeiten gibt. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist, dass das Tool Vorschläge zur Reduktion bereits erkannter Schwachstellen und Risiken enthält.

Was ist so toll an diesem Tool?

Die Einbindung der Blockchain in die moderne Geschäftswelt hat ein solches Niveau erreicht, dass es für Unternehmen unvernünftig wäre, dies zu ignorieren. Dennoch sind die Rechtsvorschriften nicht besonders klar und es bedarf spezifischer Orientierungshilfen, um nicht in Schwierigkeiten zu geraten. Diese Lücke soll das Tool von ABC füllen.

Der stellvertretende Vorsitzende der IC-Arbeitsgruppe befürwortete das angestrebte Ziel des Instruments:

„Da die Blockchain-Technologie weiter reift und Unternehmen einen echten Mehrwert bietet, wird es von größter Bedeutung sein, dass Firmen, welche die Technologie einsetzen, sowohl neue als auch konventionelle IT-Risiken verstehen. Der Nutzen der Blockchain-Technologie ist nach wie vor primär prozessorientiert. Unternehmen müssen detaillierte, sichere und effiziente Prozesse einrichten, um ihre Vorzüge richtig nutzen zu können und gleichzeitig die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu gewährleisten.“

Seiner Meinung nach liegt der Schwerpunkt des Tools auf der „Unterstützung von Unternehmen, die den Einsatz dieser Technologie untersuchen, beim Verständnis gängiger Prozesse und damit verbundener Risiken, sowie einige potenzielle interne Kontrollaktivitäten aus einer breiter gefächerteren Perspektive zu sehen, die bei Minderung dieser Risiken nützlich sein könnten“.

Die Verbindung zwischen Blockchain und Buchhaltung

Wie Bennett Moore von RSM US meint, sind Buchhaltung und Blockchain in vielerlei Hinsicht miteinander verbunden, und es ist nicht verwunderlich, dass sich die Buchhaltungsbranche mit der neuen Technologie beschäftigt. Er sagt:

„Die Entwicklung dieses Tools weist sicherlich darauf hin, dass die Rechnungslegungsbranche auf diese Technologie und ihre gegenwärtige und potenzielle Nutzung achtet.“

Moore fuhr fort:

„Die Entwicklung dieses Tools zeigt, dass Wirtschaftsprüfer bereits erste Schritte unternommen haben, um zu verstehen, wie mit der Blockchain verbundene Prozesse, sowohl neue als auch bekannte Bestandteile bestehender IT-Risikoframeworks sind. Da sich das Einsatzgebiet der Blockchain ständig erweitert, bietet sie immer mehr Möglichkeiten, Berechtigungen, Belege, Journalbuchungen und Wertübertragungskomponenten einer Geschäftstransaktion auf beiden Seiten nahezu verzögerungsfrei aufeinander abzustimmen“.

Auch aus rechtlicher Sicht wird es für Unternehmen von entscheidender Bedeutung sein, „die mit dem Einsatz der Blockchain-Technologie verbundenen Risiken“ im Vorfeld zu planen.

Was zeigt uns dieses Tool darüber hinaus?

Die Einführung des neuen Tools zeigt uns, dass Großkonzerne mit Experimenten und Erkundungsversuchen fertig sind und nun herausfinden, wie sie korrekte und sinnvolle Schritte bei der Blockchain-Nutzung setzen können. Moores Meinung ist dahingehend nicht anders:

„Die überwiegende Mehrheit der Unternehmen, die sich in Handelsverbänden wie der Accounting Blockchain Coalition engagieren, evaluieren nicht nur die Blockchain-Technologie, sondern bauen auch Lösungen mit ihrer Hilfe.“

Moores Sichtweise über die Verbindung zwischen Rechnungswesen, anderen Bereichen und der Blockchain zeigt uns, wohin die Reise geht:

„Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und allgemeine Buchhaltungssoftwarelösungen werden mit Hilfe der Blockchain entwickelt; Technologieunternehmen entwickeln Softwaretools, um das Backend und den Begriff des Eigentumsverhältnisses bei Finanzdienstleistungen, Supply Chains und zahlreichen anderen Branchen zu überdenken; Bildungseinrichtungen unterrichten nicht nur im Hinblick auf den Wert der Technologie, sondern verwenden auch die Blockchain, um Abschlüsse und den Nachweis von Zertifizierungen für Studenten auszustellen“.

Quellenangabe: ChainBulletin

Ähnliche Beiträge

Whole Network released NODE Token und stellt Blockchain Smartphone Acute Angle vor

Web 3.0 wird eine Revolution bringen, nicht Bitcoin, so Michael Novogratz

Walmart an blockchainbasiertem Drohnen-Kommunikationssystem interessiert

Verizon erhält Blockchain-basiertes vSIM-Patent

UK Startup sammelt 3,9 Millionen Dollar mit Aktien-Token in der Test-Umgebung der Londoner Börse

SWIFT: Wells Fargos Stablecoin ist besser

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen