Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 8.044,36 1,05%
ethereum
Ethereum (ETH) 200,61 1,33%
tether
Tether (USDT) 0,889284 0,07%
ripple
XRP (XRP) 0,157007 0,90%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 196,07 2,05%
cardano
Cardano (ADA) 0,085433 2,43%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 136,49 1,45%
litecoin
Litecoin (LTC) 36,83 1,24%
crypto-com-chain
Crypto.com Coin (CRO) 0,116017 1,97%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 13,70 0,69%

Top 20 Kryptobörse KuCoin kündigt Partnerschaft mit Chainalysis an

KuCoin wird sowohl das „Know-Your-Transaction“ (KYT) Verfahren als auch den Chainalysis Reactor einbinden.

KuCoin, eine der 20 weltweit führenden Handelsplattformen für Kryptowährungen, kündigte eine Partnerschaft mit dem Blockchainanalyse-Unternehmen Chainalysis an. Die Handelsplattform wird das Know-Your-Transaction (KYT)-Verfahren von Chainalysis nutzen, um Geldwäsche und andere illegale Aktionen in Echtzeit zu erkennen und zu blockieren, um das Engagement von KuCoin für Sicherheit und Compliance weiter zu vertiefen.

Darüber hinaus soll der Chainalysis Reactor für die Durchführung weiterer Untersuchungen verdächtiger Aktivitäten eingesetzt werden. Mit dieser Zusammenarbeit werden beide Unternehmen auch weiterhin Compliance-First Geschäftspraktiken in der Kryptolandschaft fördern.

https://twitter.com/kucoincom/status/1267404735864115202

Seit dem Start von KuCoin im September 2017 hat sich das Unternehmen zu einem der weltweit beliebtesten Kryptobörsen entwickelt. Gegenwärtig bietet „The People’s Exchange“ seinen 5 Millionen Benutzern in 207 Ländern weltweit Finanzdienstleistungen wie Fiat-to-Crypto, Crypto-to-Crypto, Token-Launch, Futures, Borrowing, Staking und vieles mehr an.

Mit Ausnahme von Chainalysis KYT verwendet KuCoin sein eigenes Überwachungssystem, das Frühwarnungen vor unregelmäßigen Aktivitäten erkennt, um digitale Vermögenswerte seiner Benutzer zu schützen.

Johnny Lyu, CEO von KuCoin Global, kommentierte die Partnerschaft folgendermaßen:

„Wir haben uns mit Chainalysis zusammengetan, um eine sichere und gesetzeskonforme Handelsumgebung zu schaffen. Durch die Bemühungen von KuCoin wird die Kryptolandschaft illegale Aktivitäten, wie Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, bekämpfen. Obwohl KuCoin bereits in diesem Bereich tätig ist, hoffen wir, unsere technische Expansion in Übereinstimmung mit unserer Zusammenarbeit mit Chainalysis weiter zu verstärken. Sie stellt nicht nur die Infrastruktur für die Blockchain zur Verfügung, sondern erfüllt auch sämtliche Anforderungen an die Einhaltung von Vorschriften in verschiedenen Ländern und Regionen“.

Johnny Lyu, CEO, KuCoin Global

Chainalysis ist ein strategischer Partner für Regierungen, Finanzinstitutionen und Kryptowährungsgeschäfte, der Fachwissen über komplexe, kryptorelevante Verbrechens- und Geldwäschetaktiken und Verfahren bereitstellt. Mit Chainalysis KYT können Complianceabteilungen Aktionen im Bereich Kryptowährungen überwachen und risikoreiche Transaktionen erkennen, indem sie AML-Standards für jede Transaktion bei jedem Benutzer in einer Organisation anwenden.

Der Chainalysis Reactor hingegen hilft bei der Identifizierung und Unterbindung von illegalen Aktivitäten wie Geldwäsche, Betrug oder Erpressung.

Jason Bonds, Chief Revenue Officer von Chainalysis, zu der Partnerschaft:

„Chainalysis ist begeistert, mit Börsen wie KuCoin zusammenzuarbeiten, die der Einhaltung von Vorschriften und der Sicherheit ihrer Benutzer Vorrang einräumen. Unsere Beziehung zu KuCoin ist auch ein Beispiel für unser fortwährendes Engagement für die Zusammenarbeit mit führenden Börsen im asiatisch-pazifischen Raum, einem wichtigen Knotenpunkt von Kryptowährungsaktivitäten“.

Jason Bonds, Chief Revenue Officer, Chainalysis

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen