Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 8.580,68 0,93%
ethereum
Ethereum (ETH) 214,91 1,12%
tether
Tether (USDT) 0,885695 0,06%
ripple
XRP (XRP) 0,180418 0,35%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 225,17 0,46%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 172,60 0,78%
litecoin
Litecoin (LTC) 41,51 0,68%
cardano
Cardano (ADA) 0,078123 2,59%
eos
EOS (EOS) 2,49 0,46%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 15,59 0,12%

Top Level Design von Chinas Kryptowährung abgeschlossen

Obwohl es fast wöchentlich News zur kommenden staatlichen Kryptowährung und der Blockchain in China gibt, ist immer noch kein offizieller Starttermin bekannt.

Die People’s Bank of China (PBoC), die chinesische Zentralbank, hat das „Top-Level“-Design ihrer geplanten digitalen Zentralbank-Währung (CBDC) abgeschlossen, berichtete die lokale Nachrichtenagentur Sina am 10. Januar.

Dem Bericht zufolge, konnte die PBoC das „Top-Level-Design, die Standardformulierung, die funktionale Forschungs- und Entwicklungsarbeit“, sowie einen allgemeinen Test des zukünftigen digitalen Yuan abschließen.

Die Bank kündigte die Entwicklung in einem Paper mit dem Titel „Inventorying the Bank’s 2019 FinTech“ an, in dem nicht nur ihre Pläne zur Verbesserung der Cybersicherheit des Netzwerks in der Finanzindustrie hervorgehoben, sondern auch Vorschriften für die Genehmigung kritischer Informationsinfrastrukturen formuliert wurden.

Auch wenn die PBoC unlängst erklärte, dass die Entwicklung des digitalen Yuan „reibungslos verläuft“, kennen wir immer noch nicht das offizielle Startdatum der Kryptowährung.

Wir wissen jedoch, dass die lang erwartete CBDC zunächst an Geschäftsbanken ausgegeben wird, bevor Nutzer und Unternehmen digitale Wallets bei diesen Banken registrieren dürfen.

Wie bereits bekannt, scheint die erste Stadt, welche die digitale Währung testet, Shenzhen zu sein, dicht gefolgt von Suzhou.

Es wird erwartet, dass die Tests der chinesischen CBDC über das Zentralbanksystem hinausgehen und auch Dienstleistungsbereiche wie Transport, Bildung und Gesundheitsversorgung umfassen werden.

China sorgt im Zusammenhang mit Kryptowährungen und der Blockchain, mehr oder weniger jede Woche, für neue Schlagzeilen. So hat Blockportal erst diese Woche über die Fortschritte und eventuelle Überwachungspläne berichtet. Ebenso fanden sich in den letzten Wochen News über ein „staatlich genehmigtes“ Blockchain Forum von Huobi, wie auch Pläne die Blockchain-Unternehmen in China mit Anleihen zu fördern.

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen