Blockportal
bitcoin
Bitcoin (BTC) 11.349,86 2,31%
ethereum
Ethereum (ETH) 329,80 0,75%
tether
Tether (USDT) 0,845250 0,07%
ripple
XRP (XRP) 0,207373 0,34%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 225,29 2,69%
chainlink
Chainlink (LINK) 9,82 1,70%
binancecoin
Binance Coin (BNB) 25,56 0,56%
polkadot
Polkadot (DOT) 3,53 4,51%
litecoin
Litecoin (LTC) 46,94 1,42%
bitcoin-cash-sv
Bitcoin SV (BSV) 142,57 1,60%

Was ist eine Blockchain?

blockportal

Was ist eine Blockchain? Die Fragen und Antworten, wo Anwendungsbereiche und Vorteile dieser neuen Technologie liegen.

Was ist eine Blockchain?
Was ist eine Blockchain und wo liegen die Vorteile?

Das bestehende System

Die Frage „Was ist eine Blockchain?“ stellen sich immer mehr Nutzer. Der Sinn des Internets liegt im Versand und dem Empfang unterschiedlichster Daten. Benutzen Sie einen Messengerdienst wie WhatsApp, werden diese Nachrichten auf zentrale Server geleitet und erst anschließend dem Empfänger zugestellt. Dieses geschlossene System funktioniert, solange Sie dem Anbieter des Dienstes vertrauen. Komplizierter und heikler wird es, wenn Sie über das Internet Werte verschicken möchten, beispielsweise beim Online-Shopping. Gängige Zahlungsmethoden wie PayPal, Kreditkarte oder Bankeinzug erfolgen über sogenannte Drittanbieter und daraus folgend über zentrale Computersysteme.

Diese Art zentralisierter Systeme hat ihren Preis. Abgesehen anfallender Gebühren, die Sie dem Drittanbieter zahlen, ist es vor allem das Vertrauen, dass Sie in die Infrastruktur des Anbieters und dessen Umgang mit sensiblen Daten setzen müssen. Für potentielle Angreifer bieten solche Systeme und die darüber abgewickelten Transaktionen zentrale Angriffspunkte, was ein bedeutendes Sicherheitsrisiko nach sich zieht. Hinsichtlich dieser Problematik wird die Blockchain eingesetzt um Probleme und Risiken zu minimieren.


Welche Vorteile hat eine Blockchain?

Mithilfe der Blockchain werden zentralisierte Überwachungsorgane wie Banken oder Notare, ersetzt. Das ist möglich, da in der Blockchain die Aufgabe des Überwachungsorgans dezentral ausgeführt wird. Transaktionen werden in so einem Fall nicht über zentrale Server übernommen, sondern über die Computer der Blockchain. Auf diese Weise werden Angriffe erschwert, da die zentrale Vertrauensinstanz wegfällt.

Einer der größten Vorteile der Blockchain liegt in der Transparenz. Alle Teilnehmer der Blockchain können sämtliche Transaktionen überprüfen. Kommen neue Transaktionen auf der Blockchain hinzu, werden die vorhergegangenen Transaktionen nochmals überprüft, somit ist Vertrauen auf der Blockchain keine menschliche Abwägungssache mehr. Damit wird eine zentrale Instanz, der Mittelsmann, überflüssig.

Zentrale und Dezentrale Infrastrukturen
Zentrale und Dezentrale Infrastrukturen.

Wie funktioniert eine Blockchain?

Stellen Sie sich eine Blockchain als weit verbreitetes, dezentralisiertes Kassen- oder Rechnungsbuch vor. In diesem Fall liegt dieses Kassenbuch allerdings nicht in einem Schrank des Buchhalters, sondern als Kopie auf tausenden Computern aller Teilnehmer der Blockchain. Führen Sie eine Transaktion durch, erscheint diese auch in allen Kopien des Kassenbuchs. Möchten Sie auf der Blockchain Transaktionen durchführen, benötigen Sie dafür ein sogenanntes Wallet.


Was ist ein Wallet?

Das Wallet ist ein Programm, das es Ihnen ermöglicht, digitale Werte zu speichern. Um über das Wallet Transaktionen durchzuführen, generieren Sie ein kryptografisches Schlüsselpaar. Das Paar besteht aus einem öffentlichen und einem privaten Schlüssel. In der virtuellen Umgebung setzen sich diese Schlüssel aus zwei langen Zeichenfolgen zusammen und erlauben es, Werte zu überweisen und zu empfangen. Führen Sie Transaktionen auf der Blockchain durch, treten Sie nicht unter Ihrem Namen auf, sondern erhalten ein Pseudonym aus Nummern und Buchstaben.

Was ist ein Wallet?
Ein Wallet ermöglich die Speicherung digitaler Währungen.

Was sind Public Key und Private Key?

Ihr generiertes Schlüsselpaar besteht aus dem Public Key und dem Private Key. Der Public Key dient als Adresse und wird ähnlich wie eine Kontonummer verwendet, mit dem Sie Werte empfangen. Mit dem Private Key haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf Ihre Werte und können somit Transaktionen auf der Blockchain durchführen.

Beispiele für Public Key und Private Key auf der Bitcoin Blockchain:

Public Key 1BvBMSEYstWetqTFn5Au4m4GFg7xJaNVN2
Private Key E9873D79C6D87DC0FB6A5778633389F4453213303DA61F20BD67FC233AA33262

Damit Ihre Transaktion bestätigt wird, muss diese für alle Teilnehmer in der Blockchain auffindbar und in einem Block abgelegt sein, was sich je nach Art der Blockchain unterscheidet. Im Bitcoin Netzwerk übernehmen Miner die Aufgabe der Transaktionsbestätigung.

Blockportal verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen" um Cookies zu akzeptieren. Zustimmen Mehr Informationen